☰  MENU

Lernteam Werkstoff- und Produktkunde

05. – 06.11.2018 | Kehl
BDS-Mitglieder: € 499,00 | regulär: € 599,00

Die angehenden Kaufleute im Groß- und Außenhandel, dem wichtigsten Ausbildungsberuf auch im Stahlhandel, müssen sich in ihrer Prüfung teilbranchenübergreifend bewähren. Dagegen ist die wenige Wochen später stattfindende Prüfung zum Abschluss der Lehre eher stahlhandelsspezifisch geprägt.

Lernteam Werkstoff- und Produktkunde

Termin: 05. – 06.11.2018

Dauer: 09:30 Uhr (1. Tag) – 16:15 Uhr (2. Tag)
Ort: ates Hotel, Kehl

Dozenten

Dr. Manfred Feurer, Institut für Werkstoffberatung, Michelstadt

Birgit Lammert, Betriebswirtin Stahlhandel BDS, Ullner und Ullner GmbH, Paderborn

Thema

Die angehenden Kaufleute im Groß- und Außenhandel, dem wichtigsten Ausbildungsberuf auch im Stahlhandel, müssen sich in ihrer Prüfung teilbranchenübergreifend bewähren. Dagegen ist die wenige Wochen später stattfindende Prüfung zum Abschluss der Lehre eher stahlhandelsspezifisch geprägt. Vor diesem Hintergrund bietet der BDS Auszubildenden stahlhandelsspezifische Vorbereitungsseminare für die Prüfung an.

Teilnehmerkreis

Angesprochen sind Auszubildende, die sich stahlhandelsspezifisch auf die mündliche Prüfung im vorbereiten, sowie entsprechende Seiteneinsteiger in die Branche.

Lernziel

Angehende Stahlhändler/-innen aus diesen Gruppen können das Lernteam stahlhandelsspezifisch zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung nutzen, und auch Seiteneinsteiger in den Stahlhandel erhalten grundlegende werkstoff- sowie produktkundliche Kenntnisse.

Lehrmethoden

Referate, Lehrgespräche, Betriebsbesichtigung; schriftliches Begleitmaterial; Betreuung

Programm

  • Der Stahlhandel und seine wichtigsten Produkte (Flacherzeugnisse, Langerzeugnisse/Betonstahl/-matten, Draht, Oberbaumaterial/Rohre/Blankstahl)
  • Der Stahlhandel und sein wichtigster Werkstoff (Vom Erz zum Halbzeug/Stahlzusammensetzung, Stahlgefüge/Stahlumformung und Wärmebehandlung)
  • Der Stahlhandel und seine Sprache (EN 10 025, Systematik der Stahlbezeichnung/Werkstoffprüfung und Zeugniswesen)
  • Der Stahlhandel und seine wichtigsten Anarbeitungsverfahren (Trennen/Fügen/Formen)
  • Der Stahlhandel und seine Logistik (Transportlogistik/Lagerlogistik)
  • Der Stahlhandel und sein Marketing
  • Betriebsbesichtigung
  • Prüfungsgespräche durch laufende Einbeziehung der Teilnehmer (fragend-entwickelnde Erarbeitung der Lerninhalte)

Teilnehmergebühr & Hotelkosten

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Person 499,00 € (Mitgliedsunternehmen) bzw. 599,00 € (Nichtmitglieder) und enthält die  umfangreichen Seminarunterlagen.

Tagungspaket 1 | € 70,00

Übernachtung im Einzelzimmer vom 05. – 06. November 2018 zum Preis von 70,00 inkl. Frühstück

Tagungspaket 2 | € 140,00

Übernachtung im Einzelzimmer vom 04. – 06. November 2018 zum Preis von 140,00 inkl. Frühstück

Alle Preise gelten jeweils zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr