☰  MENU

Warmwalzen

Warmumformung von Stahlvorprodukten (Block, Vorblock, Bramme) durch Walzen. Da das Gefüge von Stahl beim Warmwalzen aus Austenit besteht und fast ausschließlich Druckspannungen aufgebracht werden, kann ein hoher Umformgrad realisiert werden. Bspw. können Brammen von 240…

Warmumformung von Stahlvorprodukten (Block, Vorblock, Bramme) durch Walzen. Da das Gefüge von Stahl beim Warmwalzen aus Austenit besteht und fast ausschließlich Druckspannungen aufgebracht werden, kann ein hoher Umformgrad realisiert werden. Bspw. können Brammen von 240 mm Anfangsdicke in einer Warmbreitbandstraße auf bis zu 1 mm Dicke ausgewalzt werden. Für Enddicken unter 3 mm wird jedoch üblicherweise der warmgewaltzte Stahl gebeizt und anschließend durch Kaltwalzen weiter verformt.Flachprodukte werden in einer Warmbreitbandstraße, Langprodukte in Draht- oder Stabstraßen gewalzt. Für die Herstellung des erforderlichen Vormateriales (Knüppel und Vorbrammen) werden Block- und Brammenwalzwerke eingesetzt.s. Kaltwalzens. Walzens. Warmbreitbandstraßes. WarmumformungKaltwalzen,Walzen,Warmbreitbandstraße,Warmumformung

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr