☰  MENU

Vakuumbehandlung

Sammelbegriff für alle unter Vakuum ablaufenden Behandlungen. Die V. von Metallen zielt darauf, schädliche Gase aus Schmelzen zu entfernen oder während der Behandlung fernzuhalten. Man unterscheidet verschiedene Verfahren:1. Vakuumentgasung von Stahl: Gießstrahlbehandlung, Pfannen- und Teilmengenbehandlung….

Sammelbegriff für alle unter Vakuum ablaufenden Behandlungen. Die V. von Metallen zielt darauf, schädliche Gase aus Schmelzen zu entfernen oder während der Behandlung fernzuhalten. Man unterscheidet verschiedene Verfahren:1. Vakuumentgasung von Stahl: Gießstrahlbehandlung, Pfannen- und Teilmengenbehandlung. Zur Gießstrahlbehandlung zählt man Pfannendurchlaufentgasung, Vakuumblockguss und Abstichentgasung. Die Pfannenbehandlung umfasst Pfannenstandentgasung, Vakuumfrischen, Lichtbogenheizung unter Vakuum, induktives Rühren unter Vakuum (die Beheizung erfolgt dabei unter Luft) und den Induktionsrinnenofen.Die Teilmengenbehandlung gliedert sich in Vakuumumlauf- und Vakuumheberverfahren.2. Vakuumdesoxidation;3. Entkohlen unter Vakuum;4. Legieren unter Vakuum;5. Vakuumumschmelzen: Vakuum-Lichtbogen-Verfahren, Elektronenstrahlverfahren;6. Schweißen und Löten unter Vakuum;7. Wärmebehandlung unter Vakuum;8. Oberflächenveredelung unter Vakuum.s. Gießstrahlbehandlungs. Pfannenstandentgasungs. Vakuums. VakuumheberverfahrenGießstrahlbehandlung,Pfannenstandentgasung,Vakuum,Vakuumheberverfahren

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr