☰  MENU

Schleifen

Spanende Bearbeitung mit geometrisch unbestimmter Schneide mittels Schleifsteinen, -scheiben oder -bändern verschiedener Kornart und Körnung zur Erzielung feiner Oberflächen mit hoher Maßgenauigkeit und Oberflächengüte, meist auf Schleifmaschinen. Die erreichte Oberflächengüte hängt von den Schleifmitteln, jedoch…

Spanende Bearbeitung mit geometrisch unbestimmter Schneide mittels Schleifsteinen, -scheiben oder -bändern verschiedener Kornart und Körnung zur Erzielung feiner Oberflächen mit hoher Maßgenauigkeit und Oberflächengüte, meist auf Schleifmaschinen. Die erreichte Oberflächengüte hängt von den Schleifmitteln, jedoch auch von der Technik (Geschwindigkeit, Schleifdruck, Schleifaufmaß) sowie von der Vorbereitung der Oberflächen ab. Sch. von blanken Wellen meist spitzenlos. Die Benennung der Schleifverfahren enthält die kennzeichnenden Merkmale des Verfahrens in der Reihenfolge: Vorschubrichtung (Längs-, Quer-Sch.), Wirkfläche (Umfangs-, Seiten-Sch.) sowie Lage (Außen-, Innen-Sch.) und Art (Profil-, Form-Sch.) der zu erzeugenden Fläche.s. Spitzenloses SchleifenSpitzenloses Schleifen

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr