☰  MENU

Scherfestigkeit

Die Scherfestigkeit kennzeichnet die Belastungsfähigkeit eines Werkstoffs auf Abscheren. Ermittelt wird sie im Scherversuch. Dabei wird ein zylindrischer Probestab in eine U-förmige Schervorrichtung eingelegt und mit einem genau in die Aussparung passenden Scherstempel senkrecht zur…

Die Scherfestigkeit kennzeichnet die Belastungsfähigkeit eines Werkstoffs auf Abscheren. Ermittelt wird sie im Scherversuch. Dabei wird ein zylindrischer Probestab in eine U-förmige Schervorrichtung eingelegt und mit einem genau in die Aussparung passenden Scherstempel senkrecht zur Längsachse so lange belastet, bis er abschert. Die Scherfestigkeit ?ab berechnet sich aus der erforderlichen Kraft F dividiert durch zweimal der Scherfläche s0 und wird in MPa angegeben.”

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr