☰  MENU

Melt-Spinning-Verfahren

(dt.: Schmelzspinnen); Ein Verfahren zur Herstellung dünner Metallbänder ohne kristalline Struktur, sogenannte amorphe Metalle oder metallische Gläser. Dabei wird eine Schmelze auf ein langsam rotierendes, gekühltes Kupferrad gespritzt. Durch die extrem hohen Abschreckgeschwindigkeiten kann das…

(dt.: Schmelzspinnen); Ein Verfahren zur Herstellung dünner Metallbänder ohne kristalline Struktur, sogenannte amorphe Metalle oder metallische Gläser. Dabei wird eine Schmelze auf ein langsam rotierendes, gekühltes Kupferrad gespritzt. Durch die extrem hohen Abschreckgeschwindigkeiten kann das Metall keine kristalline Struktur aufbauen; die Schmelze wird “eingefroren”.Heute werden immer mehr metallische Gläser eingesetzt, sogar für Gehäuse von USB-Sticks, die sehr kratz- und korrosionsfest sind (Fa. Liquid Metals, USA).s. Amorphe MetalleAmorphe Metalle

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr