☰  MENU

Magnettraverse

Zur Aufnahme und zum Transport ferromagnetischer Materialien haben sich mit Magneten bestückte Traversen (Lastaufnahmemittel), die an die Transportaufgabe angepasst sind, weitgehend durchgesetzt. Die Magnete werden in der Mehrzahl als Elektromagnete ausgeführt. Die Ausführung der Magnete…

Zur Aufnahme und zum Transport ferromagnetischer Materialien haben sich mit Magneten bestückte Traversen (Lastaufnahmemittel), die an die Transportaufgabe angepasst sind, weitgehend durchgesetzt. Die Magnete werden in der Mehrzahl als Elektromagnete ausgeführt. Die Ausführung der Magnete richtet sich nach den Abmessungen, dem Querschnitt und dem Gewicht der Last. Die magnetische Durchdringung (Verteilung und Eindringtiefe) und die daraus resultierende Tragkraft sind entscheidend für den sicheren Betrieb der M.. Weitere Einflussgrößen sind die Anzahl und die Abmessungen der Magnete sowie deren Aufhängedistanz. Mit Hilfe des Tippbetriebes (Schwächung des Magnetfeldes) kann zu viel genommenes Lagergut vom Magnet getrennt werden. Beim Transport ist die volle Magnetkraft eingeschaltet. Wird nur eine Teilmenge des anhängenden Materials magnetisch durchflutet, besteht die Gefahr des Abreißens vom Magneten; dies gilt besonders für unzureichend gebündeltes Material.s. LastaufnahmemittelLastaufnahmemittel

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr