☰  MENU

Lötbrüchigkeit

Fehlererscheinung im Stahl, hervorgerufen durch niedrig schmelzende Metalle (z.B. Blei, Zinn, Kupfer), die sich an den Korngrenzen sammeln und bei erhöhter Temperatur sowie Zugbeanspruchung zum Bruch führen. Solche Metalle gelangen z. B. beim Löten, aber…

Fehlererscheinung im Stahl, hervorgerufen durch niedrig schmelzende Metalle (z.B. Blei, Zinn, Kupfer), die sich an den Korngrenzen sammeln und bei erhöhter Temperatur sowie Zugbeanspruchung zum Bruch führen. Solche Metalle gelangen z. B. beim Löten, aber auch anderweitig (Aufschmelzen von Cu-haltigem Schrott) in den Stahl. Diese beim Verbindungsschweißen von Kupfer mit Stahl (ohne besondere Maßnahmen) nicht vermeidbare Schadensform lässt sich durch Lote mit entsprechend niedriger Arbeitstemperatur-Löten, Schweißen sicher verhindern.s. Arbeitstemperatur – Löten, Schweißen”Arbeitstemperatur – Löten, Schweißen

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr