☰  MENU

Lagersystem

Die fortschreitende Rationalisierung und die Tendenz zu kleineren Losgrößen führt zu immer schlankeren betrieblichen Abläufen, die nur durch eine zunehmende Technisierung aufgefangen werden können. Die Komponenten der Lagermittel und Fördermittel werden zusammen mit weiteren Elementen…

Die fortschreitende Rationalisierung und die Tendenz zu kleineren Losgrößen führt zu immer schlankeren betrieblichen Abläufen, die nur durch eine zunehmende Technisierung aufgefangen werden können. Die Komponenten der Lagermittel und Fördermittel werden zusammen mit weiteren Elementen zu optimalen Lagersystemen konfiguriert. Diese sind: Lagergut, Lagerhilfsmittel, Lagermittel, Lastaufnahmemittel, Fördermittel, Anarbeitung/Produktion, Lagerorganisation.Die Möglichkeiten zur Zusammenstellung der Lager- und Regalsysteme reichen von einfachen manuell betrieben Lägern bis zu komplexen Lagermaschinen mit automatischen Abläufen, die durch übergeordnete Rechnersysteme gesteuert und verwaltet werden, (Lagerorganisation, Lagersteuerung, Lagerverwaltungsrechner).Wichtige Beispiele von L. zur Lagerung und Handling von Stahl und Stahlerzeugnissen sind:Automatik-Krananlagen:Ein- und Auslagerung von Coils und Blechen (Lagergroßformate und Pakete) mit LagerverwaltungAufnahme und Transport von Materialbunden (freie Stapelung oder Entnahme aus RungenregalenAufnahme und Transport von gestapelten Gestellen, Kassetten und Jochen.Automatikbetrieb von Wabenregalsystemen und Kragarmregalsystemen.s. Anarbeitungs. Fördermittels. Kragarmregalsystems. Lagermittels. Lagerorganisations. Lagersteuerungs. Lagerverwaltungssystems. Lastaufnahmemittels. WabenregalsystemAnarbeitung,Fördermittel,Kragarmregalsystem,Lagermittel,Lagerorganisation,Lagersteuerung,Lagerverwaltungssystem,Lastaufnahmemittel,Wabenregalsystem

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr