☰  MENU

Korrosionsgeschwindigkeit

Fortschreiten der Werkstoffschädigung mit der Zeit. Die Korrosionsgeschwindigkeit kann durch spezielle Prüfverfahren z.B. nach DIN 50905 oder DIN 50918 gemessen werden. Bestimmt wird bspw. der Masseverlust einer Fläche durch die gleichmäßige Flächenkorrosion mit zunehmender Dauer;…

Fortschreiten der Werkstoffschädigung mit der Zeit. Die Korrosionsgeschwindigkeit kann durch spezielle Prüfverfahren z.B. nach DIN 50905 oder DIN 50918 gemessen werden. Bestimmt wird bspw. der Masseverlust einer Fläche durch die gleichmäßige Flächenkorrosion mit zunehmender Dauer; die Korrosionsgeschwindigkeit wird als Masseverlustrate in g/m2 a angegeben, also etwa, um wieviel Gramm eine Blechoberfläche von 1 m2 pro Jahr durch Rosten leichter wird. Bei elektrochemischen Korrosionsprüfungen wird die anodische Teilstromdichte i in µA/cm2 gemessen, die ein Maß für die Korrosionsgeschwindigkeit ist.”

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr