☰  MENU

Kaltprofil

Kaltprofil Durch Kaltumformung aus warm- oder kaltgewalztem Band oder Blech -ggfs. auch oberflächenverdelt- hergestelltes Profil, mit gleichbleibender Wanddicke über die gesamte Länge. Die klassischen Verfahren der Kaltumformung, i.d.R. herstellbedingt nur in rundkantiger Ausführung, sind: a)…

Kaltprofil

Durch Kaltumformung aus warm- oder kaltgewalztem Band oder Blech -ggfs. auch oberflächenverdelt- hergestelltes Profil, mit gleichbleibender Wanddicke über die gesamte Länge. Die klassischen Verfahren der Kaltumformung, i.d.R. herstellbedingt nur in rundkantiger Ausführung, sind:

a) Walzen von Bandstahl/Spaltband auf Kaltprofiliermaschinen, Maßnorm DIN EN 10162;

b) Abkanten von Blechen oder Breitflachstahl auf Abkantpressen.

Grundsätzlich kommen alle zum Umformen geeigneten Werkstoffe hierfür in Frage. Typische Profilformen sind Winkel-, U-, Z-, C- und Hutprofile, aber auch Varianten davon mit Faltungen, Einzügen, Nasen u.a. für weite Anwendungsgebiete im Metall-, Stahlleicht- und Fahrzeugbau. Kaltprofile geben große Gestaltfestigkeit und Steifigkeit bei geringem Gewicht.

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr