☰  MENU

GEWI-Stahl

GEWI-Stahl Handelsübliches Kunstwort für Gewindestahl, d.h. Betonrippenstahl mit Querrippen, die als Gewinde ausgebildet sind, also im Gegensatz zu den Rippenanordnungen bei allen übrigen Betonrippenstählen im gleichen Drehsinn (schraubenförmig) um den Stab herum verlaufen. Er ist…

GEWI-Stahl

Handelsübliches Kunstwort für Gewindestahl, d.h. Betonrippenstahl mit Querrippen, die als Gewinde ausgebildet sind, also im Gegensatz zu den Rippenanordnungen bei allen übrigen Betonrippenstählen im gleichen Drehsinn (schraubenförmig) um den Stab herum verlaufen. Er ist schweißgeeignet für die in der Bewehrung üblichen Verfahren. Mit einer entsprechend geformten Gewindemuffe können zwei Stäbe GEWI-Stahl miteinander verbunden werden. I.d.R. wird die Verbindung durch je eine Kontermutter an beiden Enden der Gewindemuffe gesichert. Sowohl der GEWI-Stahl als auch der Muffenstoß werden durch einen Zulassungsbescheid zugelassen.

Synonyme:
Muffenstoß, Zulassungsbescheid
« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr