☰  MENU

Gasschmelzschweißen

Gasschmelzschweißen Definition nach DIN 1910-100, DIN EN 14610 und DIN 8522: Beim Gasschmelzschweißen zum Fügen entsteht der Schmelzfluss durch unmittelbares, örtlich begrenztes Einwirken einer Brenngas-Sauerstoff-Flamme. Wärme und Schweißzusatzwerkstoff werden im Allgemeinen getrennt zugeführt. Wegen seiner…

Gasschmelzschweißen

Definition nach DIN 1910-100, DIN EN 14610 und DIN 8522: Beim Gasschmelzschweißen zum Fügen entsteht der Schmelzfluss durch unmittelbares, örtlich begrenztes Einwirken einer Brenngas-Sauerstoff-Flamme. Wärme und Schweißzusatzwerkstoff werden im Allgemeinen getrennt zugeführt. Wegen seiner überragenden Vorzüge (Flammenleistung, Zündgeschwindigkeit) wird hauptsächlich Acetylen verwendet.

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr