☰  MENU

Bandstahl

Bandstahl a) warmgewalzt Flacherzeugnis mit einem rechteckigen Querschnitt, dessen Breite viel größer als die Dicke ist; hergestellt aus unlegiertem oder legiertem Stahl. Es wird unmittelbar von der Fertigwalze bzw. nach dem Beizen oder dem kontinuierlichen…

Bandstahl

a) warmgewalzt

Flacherzeugnis mit einem rechteckigen Querschnitt, dessen Breite viel größer als die Dicke ist; hergestellt aus unlegiertem oder legiertem Stahl. Es wird unmittelbar von der Fertigwalze bzw. nach dem Beizen oder dem kontinuierlichen Glühen gehaspelt, so dass die Seitenflächen des Coils ungefähr in einer Ebene liegen. B. hat im Walzzustand leicht gewölbte Kanten, kann aber auch mit beschnittenen Kanten geliefert werden oder durch Längsteilen (Spalten) eines breiteren Bandes entstehen (Spaltband).

Es wird unterschieden: Warmband (Dicken bis zu ca. 20 mm)

1. Warmbreitband mit Breiten ? 600 mm, Maßnorm DIN EN 10051;

2. Längsgeteiltes Warmbreitband, das ist warmgewalztes Band mit einer Walzbreite ? 600 mm und einer Lieferbreite

3. Warmgewalzter Bandstahl , das ist Band mit Walzbreiten

Warmbreitband wird zum größten Teil bereits in den Walzwerken durch Querteilen zu Bandblech oder zu kaltgewalzten Flacherzeugnissen (Bandprodukte) weiterverarbeitet. In bestimmten Sorten/Güten wird Warmbreitband auch als Vormaterial für Großrohre mit Schraubenliniennaht verwendet. Ein weiterer Teil wird in Dienstleistungsbetrieben des Handels Kundenwünschen entsprechend quer- und längsgeteilt.

Bandstahl wird im Wesentlichen zur Herstellung von geschweißten Rohren einschließlich Präzisionsstahlrohren, als Vormaterial in Kaltwalzwerken, in geringeren Mengen für Gitterroste, Spezialprofile, im Fahrzeugbau und in der WSM-Industrie verwendet. Die Lieferung erfolgt normalerweise in schwarzer Ausführung. Bei Bedarf kann auch gebeizt, blank oder geölt bezogen werden.

b) kaltgewalzt

Kaltgewalztes Band (Dicke im Allgemeinen

Aus Warmbreitband (Bandprodukte) hergestelltes Flacherzeugnis, das durch Kaltwalzen eine Querschnittsverminderung um mind. 25% erfahren hat und nach Durchlaufen der Fertigstraße bzw. nach dem Beizen oder kontinuierlichen Glühen zum Coil aufgehaspelt wird. Es wird unterschieden:

1. Kaltbreitband mit einer Walz- und Lieferbreite von ? 600 mm;

2. Längsgeteiltes Kaltbreitband mit einer Walzbreite ? 600, aber einer Lieferbreite

3. Kaltband mit einer Walzbreite

4. Als Spezialerzeugnis kaltgewalztes Feinstblech in Rollen zur Herstellung von Weißblech nach DIN EN 10205.

Synonyme:
Bandblech, Rohr, Schraubenliniennaht
« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr