☰  MENU

Band und Blech, kontinuierlich feuerverzinkt

Band und Blech, kontinuierlich feuerverzinkt Grundmaterial, also der Trägerwerkstoff, ist Breitband aus weichen Stählen, der zur Kaltumformung geeignet ist. Gültige Norm ist DIN EN 10346:2009 -Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl. Das Stahl-Eisen-Werkstoffblatt (SEW) 097 beschreibt,…

Band und Blech, kontinuierlich feuerverzinkt

Grundmaterial, also der Trägerwerkstoff, ist Breitband aus weichen Stählen, der zur Kaltumformung geeignet ist. Gültige Norm ist DIN EN 10346:2009 -Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl. Das Stahl-Eisen-Werkstoffblatt (SEW) 097 beschreibt, dass höherfeste, zum kaltumformen geeignete Stahlgüten ebenfalls kontinuierlich verzinkt werden können.

Die Zinkauflage wird in g/m2 angegeben. Die Zinkschicht besteht mindestens aus 99% Zink (Kurzzeichen Z bzw. aus Zink-Eisen-Legierungen (Kurzzeichen ZF). Bezüglich der Oberflächenausführung gibt es verschiedene Arten (A, B, C), die in den Normen bzw. im SEW definiert werden. Die Zinkauflagen können je Seite unterschiedlich dick vereinbart werden. Darüber hinaus kann ein Oberflächenschutz, z.B. chemisch passiviert (als Schutz vor Weißrost) vereinbart werden.

Synonyme:
Differenzverzinkung, Galvanneal, Weißrost
« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr