☰  MENU

Bake-hardening-Stahl

Bake-hardening-Stahl Wörtlich übersetzt verfestigt der Stahl beim ausbacken, das heißt bei Erwärmung auf etwa 200 °C. Geeignete Stähle sind unlegierte Karosseriewerkstoffe für die Automobilindustrie. Karosserieteile werden gepresst; bei der nachfolgenden Einbrennlackierung erfolgt die Festigkeitssteigerung durch…

Bake-hardening-Stahl

Wörtlich übersetzt verfestigt der Stahl beim ausbacken, das heißt bei Erwärmung auf etwa 200 °C. Geeignete Stähle sind unlegierte Karosseriewerkstoffe für die Automobilindustrie. Karosserieteile werden gepresst; bei der nachfolgenden Einbrennlackierung erfolgt die Festigkeitssteigerung durch die Bildung von Cotrell-Wolken, die die Versetzungsbewegungen behindern. Festigkeitssteigerungen um mehr als 100 MPa sind erreichbar. Gekennzeichnet werden diese Stähle durch den Anhang „BH“.

« Zurück zur Indexseite

Preisnachlässe & Sonderkonditionen

Mitglieder wissen mehr