Prüfbescheinigungen nach EN 10204 in der Praxis

Prüfbescheinigungen nach EN 10204 in der Praxis

Peter Henseler

49,00  inkl. MwSt.

Dieses BDS-Fachbuch ist aus Vorträgen entstanden, die Peter Henseler zu dem Thema „Prüfbescheinigungen nach EN 10204“ in der Vergangenheit auf Seminaren und sonstigen Veranstaltungen von Verbänden und Unternehmen gehalten hat, sowie aus Fällen seiner anwaltlichen Prozess- und Beratungspraxis.

 

Es befasst sich in erster Linie mit rechtlichen Aspekten der Prüfbescheinigungen beim Vertrieb von Stahlerzeugnissen, wo sie ihren Ursprung haben und wo sie am meisten verbreitet sind. Heute gehören sie zum Standard von Stahllieferungen, bedingt dadurch, dass sie Bestandteil und Forderung in vielen Regelwerken wie dem Regelwerk AD 2000 zur Konkretisierung der Anforderungen der Druckgeräterichtlinie (Power Equipment Directive = PED), aber auch in anderen Normen sowie in Zulieferverträgen der Maschinen- und Automobilindustrie und dort wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements sind. Es ist wohl nicht übertrieben zu sagen, dass heute kaum mehr ein Stahlerzeugnis für die verarbeitende Industrie ohne eine Prüfbescheinigung nach oder entsprechend EN 10204 vertrieben wird. Grund genug, sich insbesondere mit den rechtlichen Aspekten dieser Dokumente näher zu befassen.

 

Format DIN A5, Softcover, 100 Seiten, 1. Auflage – Mai 2011